Dienstag, den 28. März 2017

Service

Service

Als Service verstehen wir eine wechselseitige Kommunikation mit den Fahrgästen und Kunden. Wir versuchen diese Kommunikation stetig zu verbessern. Dabei sind wir aber auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Teilen Sie uns doch einfach mit, was Ihnen an unserer Eisenbahn gefallen hat oder was wir noch ändern bzw. verbessern können.

Nutzen Sie dazu einfach unser Formular am Ende der Seite und senden es mit einem Knopfdruck an uns. Vielen Dank.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Die Einstiege unseres Triebwagens befinden sich im Niederflurbereich. Zusätzlich ist ein quer zur Fahrtrichtung ausfahrbarer Schiebetritt montiert. Der Einsatz dieses Schiebetrittes ist für Bahnsteige bis 380 mm Höhe erforderlich. Mit dieser Anordnung ist das Einsteigen von allen Bahnsteigen mit einer Höhe von 210 mm bis 760 mm gewährleistet. Bei niedrigeren Bahnsteigen dient der Schiebetritt als Trittstufe, bei höheren Bahnsteigen als Spaltüberbrückung.

Der Triebwagen ist mit einer klappbaren manuellen Rampe ausgestattet, die Rollstuhlfahrern oder Fahrgästen mit Kinderwagen den Ein- und Ausstieg bedeutend erleichtert. Er besitzt im Niederflurbereich neben der Toilette sowie auch im zweiten Mehrzweckbereich Rollstuhlplätze, die außen und innen entsprechend gekennzeichnet sind.

Zur Verbesserung des Fahrgastflusses sind die Einstiegsräume großzügig gestaltet, so dass auch Rollstuhlfahrer, Fahrgäste mit Fahrrädern oder Kinderwagen problemlos ein- und aussteigen können.

Im Einstiegsraum sind die Notsprechstelle und der elektrische Notbremszug zu finden. Alle Instrumente können zusätzlich von Rollstuhlfahrern erreicht werden.

Wenn Sie weitere Fragen haben – rufen Sie uns vor Fahrtantritt an. Wenn nötig, stellen wir auch zusätzliches Servicepersonal zur Hilfestellung zur Verfügung.

Ihre Meinung ist uns wichtig